Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Familienservicebüro/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Familienservicebüro/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Fluxx - Kinderbetreuung im Notfall


Fluxx bietet Notfallbetreuung von Kindern im Alter von 0 bis 13 Jahren, vermittelt kurzfristig Betreuungspersonen in den Haushalt der Familie oder ein Betreuungsangebot außerhalb und Fahrdienste. Fluxx hilft zum Beispiel bei unvorhergesehenen Arbeitsspitzen, Verspätungen nach Dienstreisen, plötzlicher Krankheit, Unfall oder einmaligem Engpass während der Fortbildung von Erziehungsberechtigten.

Wer sind die Fluxx-Expertinnen und -Experten?

Die Betreuungspersonen verfügen alle über pädagogische und pflegerische Kenntnisse und Ausbildungen. Sie bringen langjährige Berufs- und Lebenserfahrung mit Kindern ein. Sowohl der Fahrdienst als auch die NotfallbetreuerInnen legitimieren sich mit einem Projektausweis.

Wann kann ich Fluxx wie erreichen?

Tagsüber erfolgt unter der Fluxxfon-Nummer 0511 / 168 – 3 21 10 eine persönliche Beratung.

Wie kann ich mich auf den Betreuungsnotfall vorbereiten?

Sie finden eine Mustervereinbarung mit Anlagen als PDF-Dateientext unter diesem Link. Um Zeit zu sparen, können Sie diese Formulare vorab in Ruhe durchlesen, soweit wie möglich auch schon ausfüllen und zu Hause griffbereit legen.

Weitere Informationen finden Sie hier 

Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder Flyer 

Verbesserungen für Studierende mit Kind

 

  • Studierende, die an einer hannoverschen Hochschule eingeschrieben sind, können für ihre Kinder "Fluxx" unabhängig vom Wohnort nutzen. Die Betreuung wird jedoch ausschließlich in der Stadt oder in der Region Hannover durchgeführt. Kinder, die außerhalb der Region wohnen, können z.B. in der Hochschule betreut werden.
  • Zusätzlich zu den oben genannten Betreuungsnotfällen können dieses nun auch Klausuren oder Prüfungen sein, wenn hierdurch kurzfristige Betreuungslücken entstehen.
  • Um studentische Eltern finanziell zu entlasten, werden für eine Betreuungsstunde lediglich 2€, statt 5€ pro Betreuungsstunde berechnet.